Rückblick auf das erste Jahr “Uns UW”

Zeitraum: 08.03.2018 – 08.03.2019

Wir haben im ersten Jahr knapp über 24.000 km auf der Straße verbracht und dabei 5 Länder bereist. Neben Polen, Tschechien, Kroatien und Österreich natürlich auch Deutschland. Den Einkauf beim großen “O” in Holland ganz zu Anfang zählen wir mal nicht mit. Insgesamt haben wir auf unseren Touren im ersten Jahr 25 Orte besucht (D = 11; CZ = 7; AT = 3; HR = 3; PL = 1). Für das alles haben wir gute 2.256 Ltr. Diesel, 6 Gasflaschen und etliche Tüten Pfefferminz-Guadl verbraucht. Aber das erste Jahr war schön und wir hoffen das die nächsten genauso schön oder besser werden.

Nachfolgend noch ein paar Bilder, die wir bisher nicht gezeigt haben:

Die entsprechenden Berichte zu all diesen Orten findet Ihr in den Länderkategorien. Viel Spaß beim Lesen.


Kommen wir zu den Ein,- und Umbauten die wir im ersten Jahr getätigt haben. Es ist nichts großartiges denn wir sind mit unserem Wohnmobil zufrieden, aber an der ein oder anderen Stelle fehlte einfach ein wenig. Vorweg sei erwähnt, das wir weder einen Fernseher, einen elektrischen Backofen oder einen Thermomix benötigen. Wir lieben die Einfachheit beim Campen. Somit fallen eine SAT-Anlage, eine Solaranlage, weitere 230V Steckdosen und zusätzliche Batterieleistung schon mal weg. Das spart nicht nur ne Menge Gewicht sondern auch ne Menge Geld.

Ich versuch das mal in die richtige Reihenfolge zu bringen:

Teilweise sind es wirklich nur Kleinigkeiten, die uns das Leben im Wohnmobil aber sehr vereinfachen, für Ordnung sorgen und uns erfreuen. Natürlich gibt es auch hier ein paar Bilder:

Wir haben noch ein paar Dinge verbaut die unserer und der Sicherheit des Fahrzeuges dienen. Aus verständlichen Gründen werden wir diese hier aber nicht preisgeben.

Mal schauen was im 2ten Jahr alles auf uns zukommt. Wenn Ihr Frage zu den ein oder anderen Dingen habt, nutzt bitte die Kommentarfunktion.

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Link und führen zum Entsprechenden Produkt bei Amazon.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*