Geoxantike 2015 – (2)

Wie bereits geschrieben,fing der Samstag (nach einem ausgiebigen Frühstück) mit einer Führung durch den Xantener Dom an. Ich bin nicht wirklich jemand der gerne in eine Kirche geht aber wenn man eine Führung durch so einen gigantischen Dom für 2,50€ bekommt, dann muss man sich das einfach mal ansehen. Es lohnt sich wirklich.

Dom Sankt Viktor zu Xanten Dom Sankt Viktor zu Xanten Dom Sankt Viktor zu Xanten Dom Sankt Viktor zu Xanten

Dom Sankt Viktor zu Xanten Dom Sankt Viktor zu Xanten Dom Sankt Viktor zu Xanten Dom Sankt Viktor zu Xanten

Nach der Besichtigung des Doms ging es dann langsam in Richtung des Veranstaltungsgeländes (APX) wo wir uns zuerst ins Logbuch eintragen mussten / konnten. Welch ein Wunder…… wir waren nicht allein 🙂

So langsam füllt es sich Das Logbuch beim GEOxantike GIGA-Event Das Logbuch beim GEOxantike GIGA-Event Unser LOG - Team Fizhkopp

Die einzelnen Schilde des LOG-Buches wurden verlost und man hätte sie nach der Veranstaltung als besonderes Mitbringsel mit nach Hause nehmen können. Leider war uns das Losglück nicht wohl gesonnen. Wir sind dann ein wenig auf dem Gelände des APX rumgeschlendert und haben uns die Stände und die verschiedensten Gruppen angesehen, die nur für diesen Tag und diese Veranstaltung angereist waren.

Mainstreet im APX Gladiatoren-Gruppe Amor Mortis Signal - Das Maskottchen der Geocacher Das APX voller Geocacher

So langsam wurde es dann aber auch Zeit in Richtung Haupteingang  zu gehen, da wir noch eine Führung durch das LVR-RömerMuseum gebucht hatten. Es war ziemlich überlaufen und so wurden kurzer Hand mehrere Gruppen gebildet. Wie der Zufall es wollte kamen wir in eine etwas kleiner Gruppe die von einer netten Dame geführt wurde …… und die einzige Geocacherin im ganzen Team des APX ist. Somit hatte man nicht nur den Park als Gesprächsstoff sondern au das gemeinsame Hobby. Die Führung an sich war sehr aufschlussreich und interessant und man erfuhr so einiges über die damaligen Gepflogenheiten der Römer.

Die Verteidungsmauer Die Verteidungsmauer - von oben Das Badehaus Der Ort der großen Geschäfte (daher stammt der Ausspruch tatsächlich)

Ein typisches Wohnzimmer Die römische Küche Ein antiker Kühlschrank Der Hafentempel im APX

Prachtallee Steinbackofen und Mühlstein  Die Gladiatoren

Wir haben so viele Bilder gemacht das ich hoffe ein paar Interessante hier rausgesucht zu haben. Wir sind nach der Führung wieder zurück zum Amphitheater um weiter an der Veranstaltung teilzunehmen und uns noch mit anderen Cachern auszutauschen. Es war ein sehr tolles Wochenende und wir waren froh das wir die Tour nach Xanten gemacht haben. Eine Nacht haben wir dann noch am Wisseler See verbracht und haben uns dann über Holland, Belgien, Frankreich und die Schweiz wieder auf den Heimweg gemacht. Wir haben noch den ein oder anderen Cache gehoben und viele nette Leute kennengelernt. Wir waren insgesamt NUR 1 Woche unterwegs aber keinem kam stressig vor, obwohl wir an vielen verschiedenen Orten waren. Den Rest unseres Urlaubs haben wir dann im heimischen Garten mit vielen leckeren Sachen von Grill & Smoker verbracht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*